IMAfiction 2017

IMAfiction ist die Portraitserie des Institutes die Künstlerinnen aus allen Bereichen der elektronischen Kunst mit einem Fokus auf Klang gewidmet ist.Bisher erschienen sind Portraits von Liesl Ujvary, Rebekah Wilson aka Netotschka Nezvanova, Heidi Grundmann, Eliane Radigue, Andrea Sodomka, Maryanne Amacher, Anne La Berge und Electric Indigo.

Beatriz Ferreyra
© Reinhard Mayr

07 07 2017 – 10 07 2017 portrait #08 Electric Indigo | portrait
#06 Maryanne Amacher | portrait #04 Eliane Radigue in Kooperation mit Heroines of Sound Festival, Berlin

07 07 2017 18:00 Panel 1
Frauen in der elektronischen Musikszene: Engagement, Vernetzung, Öffentlichkeit

10 11 2017 portrait #04 Eliane Radigue und portrait #07 Anne La Berge | Splendor, Amsterdam | in Kooperation mit Splendor, Amsterdam

24/25 11 2017 portrait #09 Beatriz Mercedes Ferreyra | Wien Modern, Kuppelsaal der TU | Filmpremiere in Kooperation mit Wien Modern und ACP (The Acousmatic Project)

Codes

In diesem Projekt versuchen wir Fragen nach den Codes unserer Kommunikation zu stellen.

22 05 2017 – 23 07 2017 | LAMES, Spratzerner Kirchenweg 81 – 83, St. Pölten | in Kooperation mit Diakonie St.Pölten und LAMES | Projektkoordination: Elisabeth Schimana, Angela Koch, Nora Bischof, Onno Ennoson
mit: Hasan Al Abdallah, Deysem Dli, Yousef Abo Ghzal, Azad Muhamed, Aghela Oalander, Sahra Rajabi, Raghdad Soufi
Präsentation 19 07 2017 – 23 07 2017 | Parque del Sol Symposium für interdisziplinäre Kunst

Welche Codes benützen wir?
Sprache? Klang? Schrift? Text? Körpersprache? Tanz? Digitalisierte Bilder? Fotographie/Video? Handwerk? Gewebte oder geknüpfte Teppiche? Digitale Symbolkultur? Pictogramme?

Wie äussern sich die kulturellen Unterschiede im Gebrauch und im Umgang mit diesen Codes?

Diesen Fragen gehen wir mit einer Gruppe von AsylantInnen in einem Zeitraum von 2 Monaten nach und präsentieren die Ergebnisse beim Parque del Sol Symposium für interdisziplinäre Kunst.