Ryoko Akama

geboren in Japan ist Komponistin, Performerin und Klangkünstlerin. Ihre musikalischen Arbeiten bestehen im wesentlichen aus elektronischen Komponenten. Seit 2000 werden ihre Arbeiten weltweit aufgeführt, verbreitet und publiziert. Sie ist Mitglied des Improvisations-Kollektivs The Lappetites, die auch immer wieder mit anderen Komponistinnen, wie Eliane Radigue zusammen arbeiten. Derzeit lebt und arbeitet sie in England. ryokoakama.com

Artist in Residence 2013

IMA Institut für Medienarchäolgie hat an die KlangkünstlerInnen Ryoko Akama (GB/JP), Katharina Klement (A), Felix Kubin (D) und Michael Zacherl (A) eine Artist in Residence vergeben. Die dabei entstehenden neuen Kompositionen für den Max Brand Synthesizer werden in unserer Konzertreihe uraufgeführt. Ryoko Akama September 2013 Yugen 幽玄(yugen) kann in jeder Person und an jedem Ort […]