The Nature of the 105th Thing (of 10,000)

Douglas Henderson In der 10,000 Things Serie benützt Douglas Henderson eine spatiale Architektur um seine Musik zu strukturieren. Der Raum, der Ort, Bewegung und die Gestalt des Klangs sind die primären Betrachtungen, während die Bedürfnisse dieses sonischen Hologramms alle kompositorischen Entscheidungen bestimmen. Das 105th Thing (of 10,000) versucht einen subterranen Rotor zu beschreiben, unter Verwendung […]

Reni Hofmüllers Doppelrolle

Reni Hofmüller übernimmt beim IMA Salon #3 eine Doppelrolle: zum einen ist sie Gastgeberin und befragt die beiden Künstlerinnen Marina Grzinic und Nicole Pruckermayr nach ihrer Arbeitsphilosophie. Zum anderen stellt sie anhand eigener Arbeiten ihren Umgang mit ihrer künstlerischen Arbeit vor. Das Hauptinteresse gilt deswegen der Wahl der Mittel, den Werkzeugen und Entscheidungsprozessen, Kommunikationsstrategien und […]

phoneme in musik

liesl ujvary wien, 19. 2. 07 phoneme in musik ist eine art spielerisches erforschen von bedeutung. wie oder wo entsteht bedeutung in unserem sprachlichen, klanglichen tun? und hat bedeutung wirklich mit informationsübermittlung zu tun? sprache und musik als felder menschlicher existenz spielen da ganz unterschiedliche rollen. sprache ist eher in der grosshirnrinde lokalisiert, während musik […]