Heidrun Schramm

Heidrun Schramm studierte Sound Studies (Akustische Kommunikation) an der Universität der Künste Berlin, Schwerpunkt Klangkunst bei Prof. Sabine Breitsameter und Prof. Dr. Martin Supper. Ihre Arbeit umfasst elektroakustische und intermediale Kompositionen, Performances und audiovisuelle Installationen. Sie komponiert konzeptuelle elektroakustische Musik für Multikanal-Lautsprechersysteme unter Verwendung von Aufnahmen akustischer Musikinstrumente und Objekten sowie Feldaufnahmen. heidrunschramm.net

IMAfocus Akusmatik

IMAkusmonium Festival DO 24 11 2016 – SA 26 11 2016 Voith Werke | Halle 88, Linzer Strasse 55, St. Pölten Workshop | Residency In Kooperation mit ACP (The Acousmatic Project), Voith, Heroines Of Sound und FH St. Pölten 2016 legt IMA seinen Focus auf die Ursprünge und Entwicklungen der Akusmatik (griechisch Akousma „auditive Wahrnehmung“). […]