Susanne Schuda

arbeitet als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Video, Performance, Collage, Text, Installation, Internet und Kunst im öffentlichen Raum. Inhaltliche Schwerpunkte in ihrer Arbeit sind: psychologische Dynamiken und die Verortung des Individuums in sozialen Kontexten, Humor nach Freud und die Sprache in- und außerhalb der Massenmedien. susanneschuda.net

Sinnfreiheit mit Bezugssystem

Susanne Schuda (A) Die Performance thematisiert den Sog der Schwerkraft, dem wir ausgeliefert sind, und den sinnlosen Versuch sich von der Physik zu lösen oder sich ihr hinzugeben. A: Ich finde die Sinnfreiheit des Lebens beruhigend. B: Warum? A: Es ist alles und nichts. Ich sage ja auch absichtlich Sinnfreiheit und nicht sinnlos. Sinnlos wäre […]