Adnos

liegen_web Das Stück ADNOS, konzipiert und produziert zwischen 1974 und 1980, besteht aus drei Teilen. In diesem Konzert, werden in Anwesenheit von Eliane Radigue Teil I (91min), und Teil III (72min) zu hören sein. ADNOS von lateinisch “ad”: auf … zu, hin zu, bei und “nos”: wir oder uns, betitelt eine Musik, die nach Angabe der Komponistin das “Universelle, aus dem alles kommt” zum Gegenstand hat.

“Ihre Musik gleicht einem langsamen Strom, der sich durch dichte, kaum wahrnehmbare Klangveränderungen bewegt. Eine zeitlose Architektonik tief gehender Klänge, die nicht nur den Verstand oder das Hören ansprechen, sondern den ganzen Körper.” (Emmanuel Holterbach)