Alex Buck

© Alex Buck

© Alex Buck

Alex Buck, geboren in Sao Paulo (1980), Komponist und Improvisateur. Studium der Komposition, mit dem Schwerpunkt auf elektroakustische Modalität, an der Sao Paulo´s State University (UNESP). Seine Arbeit als Komponist fokussiert sich auf akusmatische Musik – mit besonderem Interesse in Dialogen zwischen konkreten und abstrakten Sounds. Einige seiner Werke wurden auch für Konzerthallen in Deutschland, Mexiko und Frankreich aufgeführt. Sein Werk “A Dialética das Durações” ( solo Perkussion – 2009) wurde an der XIX Biennale of Contemporary Musicausgezeichnet. Zur Zeit arbeitet Alex Buck an seinem “masters`s research” in elektroakustischer Musik, mit Hilfe von Komponist Flo Menezes. Aktuell ist er Professor für Komposition, Écriture, musikalische Analyse und Improvisation am EMESP Tom Jobim (Sao Paulo´s staatliche Musikschule).