Nikolai Voinov

Nikolai Voinov (1900-58) begann seine Karriere als Trickzeichner im Jahr 1927. Im Jahr 1930 war er an dem ersten gezeichneten ornamentalen Soundtrack im Avraamovs Multzvuk Laboratorium beteiligt. 1931 forschte er, im Cartoon Studio of the Moscow Film Factory, im Bereich “Paper Sound” Techniken. Diese basierten auf der Synthese von Schallwellen mittels Papierausschnitten mit den sorgfältig berechneten Größen und Formen, die durch sein neu erfundenes Werkzeug, das Nivotone, hervorgebracht wurden. (Andrey Smirnov)