Julia Kursell

ist Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin. Sie hat in München, Moskau und Los Angeles Musikwissenschaft, Slavistik und Komparatistik studiert und wurde 2000 mit der Arbeit -Schallkunst. Eine Literaturgeschichte der Musik in der frühen russischen Avantgarde- (Wien/München 2003) promoviert. Gegenwärtig arbeitet sie als Dilthey-Fellow an einem Forschungsprojekt mit dem Titel -Epistmologie des Hörens (1850-2000)-, […]

Klangmaschinen Konferenz Programm

DO 12 03 2009 KLANGKUNST 18:00 ELISABETH SCHIMANA [HAINBURG] Begrüßung und Kuratorinnenführung durch die Ausstellung Zauberhafte Klangmaschinen 18:30 DANIEL GETHMANN [GRAZ] Einführung 19:00 ANDREI SMIRNOV [MOSKAU] The Archaeology of Graphical Sound. Russia 1929-1939 and beyond FR 13 03 2009 KLANGKUNST [Fortsetzung] 10:00 WOLFGANG HAGEN [BERLIN] Busonis Irrtum: Thadeus Cahills Telefon-Telharmonium von 1906 10:45 PETER DONHAUSER […]