Günther Rabl

1953 in Linz geboren, studierte Elektroakustik an der Musikhochschule Wien und beschäftigt sich seit 1976 praktisch, theoretisch und kompositorisch mit elektroakustischer Musik. Seine Arbeiten setzen sich aus Tonbandmusik, Computermusik, akustischen Inszenierungen, Kompositions- und Klangverarbeitungssoftware sowie wissenschaftlichen Studien und Vorlesungen zusammen. www.canto-crudo.at

Wir Haben Eine Wahl

Inspiriert ist unser Focus 2018 von 100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich. Unter dem Motto WIR HABEN EINE WAHL eröffnet IMA von Oktober 2018 bis Mai 2019 das Wahlbüro XX tèchne 6.0 Idee: Tamara Wilhelm, Elisabeth Schimana Konzeptteam: Tamara Wilhelm, Elisabeth Schimana, Seppo Gründler und Norbert Math Geplant ist die Anmietung eines leerstehenden Lokals im Zentrum […]

Klangmaschinen von Studierenden der angewandten Kunst

Die gezeigten Arbeiten, die an der Universität für angewandte Kunst / Abteilung digitale Kunst (Leitung Virgil Widrich) im Seminar von Filip/Kirisits entstanden sind, demonstrieren deutlich wie fruchtbar es sich, gerade im Bereich der apparativen Kunst auswirken kann, wenn man sich mit Historischem auseinandersetzt. Die Ausstellung „Zauberhafte Klangmaschinen“ zeigt eindrucksvoll das breite Spektrum der technischen Innovationen […]