Eva Ursprung

lebt und arbeitet in graz. aktionen, installationen, objekte, kunst im elektronischen, öffentlichen und sozialen raum. arbeit mit video, fotografie und klang. (musik-)performances. bass und sax bei „zlan“, saxofon bei „wavegroom“ und “squant”, laptop bei „electric orquestra“, “notorious noise brigade” und „hurennoise“. gründerin von „eva & co“, feministische kulturzeitschrift und künstlerinnengruppe (1982-92); seit 1993 präsidentin des […]

Maschinendivas terms and approaches

Art Engineers vs. Machine Divas A Retro-Utopian Investigation of Machine Theater by Andrea Sodomka and Eva Ursprung “Machine Divas” is what Virginia Eubanks – in an interview about the Survival Research Laboratories – calls the women working in this group. Machina ex Diva oder: Wie kommt die Diva zur Maschine? Eva Ursprung zur Suche nach […]

Cinq Ètudes De Bruits 1948

PIERRE SCHAEFFER Etude 1 Déconcertante ou Etude aux Tourniquets Das Klangmaterial zu dieser Etüde wurde aus außereuropäischen und alltäglichen Instrumenten gewonnen: dünne Metallplatten, Holzschlaginstrumente und zwei Tourniquets bilden zwei musikalische Grundmuster. Ursprünglich war für diese Etüde ein spezifisch abstraktes Ordnungsschema geplant, basierend auf einer Ausgangskomposition von Gaston Litaize. Die angewande Technik führte allerdings von diesem […]