Nikolai Voinov

Nikolai Voinov (1900-58) begann seine Karriere als Trickzeichner im Jahr 1927. Im Jahr 1930 war er an dem ersten gezeichneten ornamentalen Soundtrack im Avraamovs Multzvuk Laboratorium beteiligt. 1931 forschte er, im Cartoon Studio of the Moscow Film Factory, im Bereich “Paper Sound” Techniken. Diese basierten auf der Synthese von Schallwellen mittels Papierausschnitten mit den sorgfältig […]

IVVOS Group

Diese Gruppe (Iwanow, Voinov, Sazonov) produzierte eine Reihe von animierten Cartoons mit synthetischen Soundtracks (oft auch “Ivvostone” genannt), darunter Barinia (1931), Rachmaninov Prelude (1932), The Dance of the Crow (1933), Tsvetnie polia, Linii bezopasnosti (Colour Fields, Lines of Safety) (1934) und Vor (The Thief) (1935).