Tassilo Pellegrini

Foto

© Paul Pölleritzer

Prof. (FH) Dr. Tassilo Pellegrini studierte Handelswissenschaften, Kommunikationswissenschaft und Neurophysiologie an den Universitäten Linz, Salzburg und Malaga. Er lehrt und forscht an der Fachhochschule St. Pölten zu den Themen Datenbewirtschaftung, Policy-Aware Web und künstliche Intelligenz. Er ist Mitgründer der Semantic Web Company in Wien, wo er von 2004 bis 2012 den Bereich Research and Development leitete, Herausgeber von Lehr- und Handbüchern zu semantischen Technologien und Medienökonomie, sowie Mitglied in unterschiedlichen Forschungsgesellschaften. Seit 2005 leitet er die internationale Konferenzserie SEMANTICS und ist als Gutachter für internationale Konferenzen und Förderprogramme tätig.

Teilnahme an IMA Projekten
DigiDic