Margarethe Maierhofer-Lischka

© Margarethe Maierhofer-Lischka

Margarethe Maierhofer-Lischka (*1984 Regensburg) ist Musikerin, Medienkünstlerin und Wissenschaftlerin und lebt in Graz. Sie studierte Instrumentalmusik, Musikwissenschaft und zeitgenössische Musik in Dresden, Rostock und Graz sowie interdisziplinäre musikalische Kreation an der ZHdK Zürich. 2020 Promotion in Musikästhetik an der Kunstuni Graz. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit Klang und Wahrnehmung am Schnittpunkt verschiedener Medien und künstlerisch-theoretischer Kontexte und bezieht dabei analoge und digitale Instrumente, Visuelles, Texte, Performatives und Mediales ein. Ein wichtiger Schwerpunkt sind kollaborative Arbeiten im interdisziplinären Bereich. Als Musikerin ist sie spezialisiert auf zeitgenössische und improvisierte Musik und ist Gründungsmitglied des Ensemble Schallfeld, mit dem sie weltweit tourt. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist sie seit 2014 als Dozentin und Medienpädagogin aktiv, hält Workshops und lehrt an Unis im In- und Ausland.

suonoreale.mur.at
controlleduncertainties.tumblr.com