Josef (Seppo) Gründler

© Seppo Gründler

© Seppo Gründler

Seppo Gründler ist 1956 geboren, lebt in Graz. Klang- und Medienkünstler, Sounddesigner und „Maker“ von Software und elektronischen Geräten. Hauptinstrumente sind Gitarre und Computer/Elektronik. Doktor der Medizin und Visiting Professor für Sound Design an der Donau-Universität Krems und  Assistent Professor an der FH JOANNEUM. Vorstandsmitglied des Instituts für Medienarchäologie und des Vereins zur Förderung und Verbreitung Neuer Musik. Unterrichtet Sound- und Interaktionsdesign am Institut für Design und Kommunikation/FH JOANNEUM, Workshops im Bereich Improvisation, Software und Elektronik für Designer*innen und Künstler*innen.   Seit 1982 Arbeiten im Bereich der Neuen Medien wie Musik für Computerspiele, für Theater, Film, Medien und Klanginstallationen. Die Arbeiten wurden unter anderem auf der Ars Electronica, bei den Wiener Festwochen, beim Steirischen Herbst, bei der Knitting Factory New York, Sonambiente Berlin, Transmediale Berlin, beim City of Women Festival Ljubljana oder bei „Fine senca fine – Venice, Trentino, Budapest, Graz“ präsentiert. Er hat zahlreiche CDs aufgenommen und konzertiert aktuell mit dem Klammer&Gründler Duo, der Urban Sound Band, 6To6decibel und den Umherschweifenden Produzenten und solo. Gemeinsam mit Anette Gießriegl organisiert er das Styrian Improvisers Orchestra.

gruendler.mur.at

“IMA ist für mich der Ort, an dem ich den theoretischen, medienorientierten Teil meiner Arbeit mit historischen und Genderthemen verbinden kann. Mein Interesse, das mehr bei Onthologie als bei Archäologie liegt, scheint für mich eine gute Ergänzung zu den anderen IMA-Themen zu sein.”