project banner

The Art Of Reproduction - Transhuman

Transhuman
Eine Veranstaltung im Rahmen von Wir haben eine Wahl.

Das Ende der Reproduktion

AV Installation von Seppo Gründler

Die Installation thematisiert Aspekte des Transhumanismus. Von den optimistischen Prognosen von Unsterblichkeit bis zum Wunschbild totaler Kontrolle und dem Auslöschen von Differenzierungen und Geschlechtern. Neben transhumanem Bild und Tonmaterial sind die in einer Umfrage im Zentrum St.Pöltens erhobenen Antworten auf die Fragen, ob wir uns in einer Retorte oder rein elektrotechnisch fortpflanzen/reproduzieren sollten, Basis der Arbeit.

pic


Kryostase

Audiovisuelle Performance mit Seppo Gründler, Elisabeth Schimana, Norbert Math, u.a.

Absoluter Nullpunkt, Schockgefrierung und die Hoffnung auf Auftauen und Wiederbelebung. Wird zukünftige Medizin und Technologie Gesundheit und Jugend der Tiefgefrorenen wieder herstellen, oder werden Sie wie die in flüssigen Stickstoff getauchte Rose zerbrechen oder die tiefgefrorene Gurke zu Matsch. Prozesse des Einfrierens und Auftauens erzählen in der Performance über die Absurdheit aber auch Schönheit des kryonischen Gedankens.

pic


Musik aus dem Äther

Thereminperformance von Olesya Rostovskaya

Auch Lev Termen, der Erfinder des Theremins, einem der ersten elektronischen Instrumente, beschäftigte sich eingehend mit der Frage des ewigen Lebens. Als Termen erfuhr, dass Lenin – dem er sein Instrument bereits 1921 vorstellte – nach seinem Tod in Stücke geschnitten wurde, meinte er entsetzt: Warum habt ihr ihn zerstückelt, ich hätte ihn wieder zum Leben erwecken können, aber so ist es unmöglich!

pic

  • 21 03 2019

    19:00
    Das Ende der Reproduktion
    In Kooperation mit idk (Institute of Design and Communication), FH Joanneum
    Eröffnung: Seppo Gründler
    Öffnungszeiten: 26 03 – 11 04 2019 Di, Mi, Do 15:00 – 19:00

    19:30
    Kryostase

    20:00
    Musik aus dem Äther

    Wahlbüro XX tèchne 6.0
    Linzerstraße 17, St. Pölten


Logoleiste